In der Hängematte entspannen: Tipps vom HÄNG Team

In der Hängematte entspannen: Tipps vom HÄNG Team

Bist du bereit für die Hängematten-Season? Zugegeben: Für uns ist das ganze Jahr Hängematten Saison. Und genau deshalb sind wir in den letzten Jahren auch sowas wie Abhäng-Profis geworden und kennen die besten Spots, Tricks und Kniffe und haben super viele Ideen, wie das Schwingen ein unvergessliches Erlebnis wird.

Für alle, die noch ganz neu im Hängematten-Game sind - oder einfach auf der Suche nach Inspiration - sammeln wir jeden Monat unsere liebsten Hängematten Tipps aus dem Team.

Tipp #2 für die Hängematte von Justina

Hi, ich bin Justina. Bei HÄNG kümmere ich mich um Kooperationen, unterstütze beim Recruiting-Prozess und genieße es, dass wir viele Dinge selbstständig und spontan ausprobieren dürfen. Wenn ich finde, wir brauchen eine Teamseite, dann habe ich die Freiheit, das Projekt einfach anzugehen und umzusetzen.

Nachdem Jan im Hängemattentipp #1 seine Playlist mit Dir geteilt hat, habe diesen Monat ich die Ehre, meinen ultimativen Tipp zu präsentieren. Also let’s go! 🙂 

Frau liest buch in Hängematte

Wenn ich in der Hängematte liege, dann tue ich das am liebsten am Wasser. Mal ehrlich, gibt es etwas Besseres, als an einem sonnigen Tag ne Runde zu planschen und im Anschluss den Körper und die Seele in der HÄNG baumeln zu lassen? Richtig, für mich auch nicht! 🙂 Nach 10 Minuten rumliegen, bin ich dann meistens eingeschlafen oder ich bekomme Langeweile. Tritt Letzteres ein, höre ich mir entweder einen Podcast an oder ich greife zum Buch – beides perfekt für die Hängematte! (Mal ehrlich, lesen auf nem halb nassen Handtuch am Boden findet doch auf Dauer keiner super nice, oder?) In letzter Zeit fällt die Wahl wieder häufiger auf das Buch, da ich in der dritten Corona-Welle das Podcast Game durchgespielt habe und lesen mich einfach mehr entspannt, als ständig Menschen beim Quatschen zuzuhören. 😉

Somit lautet mein Tipp für die Hängematte: BÜCHER LESEN 📚

Okay, ich spezifiziere das Ganze noch ein wenig und empfehle drei Bücher, die mich in letzter Zeit beschäftigt, amüsiert oder einfach unterhalten haben. 

Komplett Gänsehaut von Sophie Passmann
Die Schilderungen und Beobachtungen in diesem Buch bringen mich auf der einen Seite zum Lachen und auf der anderen Seite machen sie irgendwie auch betroffen. Sophie Passmann beschreibt meine Generation und ich fühle mich des öfteren ertappt, das nervt zwar auf ne Art, aber unterhält mich auch sehr. Die Gefühlswelt, in die mich dieses Buch beim Lesen gebracht hat, erinnert ein wenig an die Emotionen beim "jerks." schauen, nur anders und weniger zum ins Sofa beißen. 

Americanah von Chimamanda Ngozi Adichie
Dieses Buch hat mich noch länger beschäftigt. Der Roman ist bereits 2015 erschienen, aber die hochpolitischen Themen sind nach wie vor aktuell und super relevant. Möglichst jede:r sollte sich mit den Themen Identität und Rassismus beschäftigen und Bücher wie diese sind dabei von unschätzbarem Wert. Außerdem verarbeitet Chimamanda Ngozi Adichie die Themen in einer schmerzhaft schöne Liebesgeschichte und das Gesamtwerk ist wirklich fabelhaft! 😉

Der Distelfink von Donna Tartt
Dieses Buch ist wild! Es geht ums Erwachsen werden, um Kunst, aber auch um ein bestimmtes Milieu innerhalb der amerikanische Gesellschaft... Selten habe ich ein Buch weggelegt und hatte so genau vor Augen was ich gerade gelesen habe. Dieses Buch ist mega spannend und hat 1024 Seiten, perfekt für drei Tage straight in der HÄNG! 

Für ausführliche inhaltliche Zusammenfassungen und detaillierte Buchkritiken frag einfach Ecosia oder geh in die Bücherei/Buchhandlung Deines Vertrauens. Ich kann nur sagen, dass es sich bei diesen drei Büchern um ernst gemeinte Tipps meinerseits handelt.

Falls Du ebenfalls Tipps zum Schmökern für mich und die anderen Leseratten unter uns hast, nutz einfach den #inderhäng und verlink uns auf Instagram

Ich hoffe meine Tipps gefallen, bis bald & happy reading!  


You may also like