Black Friday ist vorbei - DANKE!

Black Friday ist vorbei - DANKE!

ABHÄNGEN UND GUTES TUN

Der erste BLÄCK FRIDAY ist vorbei, und wir sind komplett geflasht. WOW! Danke, dass ihr so fleißig bestellt habt. Wir haben gefragt und ihr habt entschieden: 100% des Gewinns gehen an eure Lieblingsorganisationen SeaWatch, TIERART und Protect Our Winters.

Und, wie immer, haben wir zusammen auch etliche Bäume gepflanzt. Wie das geht, wollen wir euch heute erzählen. Schon seit 2019 haben wir eine Partnerschaft mit den Eden Reforestation Projects. Deshalb ist es an der Zeit, euch das Projekt endlich mal genauer vorzustellen.

Let’s take it back to the start - Eden Reforestation Projects

Angefangen hat alles 2004/2005 in Äthiopien. Durch Rodungen war die Landschaft fast komplett zerstört. Armut hatte die Menschen dazu getrieben, sich Feuerholz einfach aus den Wäldern zu holen. Das ehemals fruchtbare Land glich nun einer Wüste, Dürren und Hungersnöte waren die Folge. 

Regierungschef Hailemariam Desalegn wusste: Wenn die Wälder zurückkommen, hört der Hunger auf. Also holte er Hilfe – in Form von Dr. Stephen Fitch. Ein Jahr später hatten er und seine Helfer 200.000 Bäume gepflanzt. Die Eden Reforestation Projects waren geboren.

Photo by Daniele Levis Pelusi on Unsplash

 

Allrounder für Menschen und Natur

Das Prinzip ist simpel: Locals werden dafür bezahlt, Bäume zu pflanzen. Die Armut in der Region sinkt – und dadurch auch der Anreiz, Bäume für Feuerholz zu fällen. Stattdessen hegen und pflegen die Mitarbeiter*innen die jungen Bäume. Das Resultat: Die Wiederaufforstung hat eine Erfolgsrate von über 80%. 

Inzwischen gibt es solche Wiederaufforstungsstationen auch in Madagaskar, Haiti, Nepal, Indonesien, Mozambique, Kenia, Nicaragua und Honduras. Die Eden Reforestation Projects haben so inzwischen über 380 Millionen Bäume gepflanzt – und monatlich kommen etwa 15 Millionen dazu! Etliche Tausend davon verdanken wir euch. Dafür ein fettes DANKE!


Wir sind von der Mischung aus sozialer und ökologischer Verantwortung überzeugt. Denn wir glauben: Die Welt wird so ein ganzes Stück gerechter, grüner und schöner.

Übrigens: Bäume beschützen könnt ihr jetzt auch, wenn ihr abHÄNGt. Kennt ihr schon unsere neuen Baumschoner SÄVE?

 

 UPDATE Februar 2021:

Die Spendenquittungen von TIERART und Sea-watch liegen nun vor.


Weiter stöbern…

Es gibt ein paar Fragen, die wir öfter hören als andere. Die häufigste ist wahrscheinlich: “Warum bin ich da nicht schon früher drauf gekommen?” Dicht gefolgt auf Platz zwei von: “Kann man eigentlich in einer Hängematte auch schlafen?”.

Und damit ist nicht der Powernap gemeint, der ursprünglich nur 20 Minuten dauern sollte. Es soll nämlich Menschen geben, die ihr Bett durch eine Hängematte ersetzen.