Vier ungewöhnliche Reiseziele in Deutschland

Vier ungewöhnliche Reiseziele in Deutschland

Du hast das Gefühl, deine nähere Umgebung nicht so richtig gut zu kennen und willst einfach mal wieder etwas Neues erleben? Kein Problem! Wir haben für dich vier ungewöhnliche Reiseziele in Deutschland, die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

#1 Schwarzwald/ Wutachschlucht


Der Schwarzwald ist von überall in Deutschland gut zu erreichen. Die vier Großschutzgebiete des Schwarzwaldes (Nationalpark Schwarzwald, Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, Naturpark Südschwarzwald, Biosphärengebiet Schwarzwald) bieten genug Fläche, um die wunderschöne Natur zu genießen und dem urbanen Leben zu entfliehen. Wem das nicht reicht, der erhält zusätzlich noch etliche Campingplätze, Gastronomie, Museen mit wechselnden Ausstellungen, Natur-Informations-Zentren und Wellness, Gebiete inklusive Thermen. Für den Winterurlaub bietet der Schwarzwald mehr als 100 Berge und Gipfel, um ausgiebig Wintersport zu betreiben. Wenn du gerne wandern gehst, können wir dir dort außerdem sehr die Wutachschlucht empfehlen.

Foto: Max Langelott

 Foto: Max Langelott

#2 Sternenpark Rhön

Wenn du in der Stadt wohnst, wirst du es kennen: nachts sieht man keine Sterne. Der Grund ist die Lichtverschmutzung in der Stadt, die alle Sterne am Nachthimmel überblendet. Wenn du den Nachthimmel in seiner vollen Schönheit genießen willst, dann können wir dir den Sternenpark Rhön empfehlen. Rhön ist dünn besiedelt, was es ermöglicht, den Sternenhimmel fast vollständig zu betrachten. So kannst du dort Sterne sehen, die man in vielen anderen Regionen schon lange nicht mehr am Nachthimmel entdecken kann. Besonders für Fotograf:innen und Astronomie-Begeisterte ist das ein tolles Erlebnis. Zusätzlich kannst du ein Nachtpicknick, eine astronomische Führung oder an einen von vielen weiteren Aktionen teilnehmen, die der Sternenpark anbietet. Natürlich kannst du dich auch einfach in deine HÄNG schwingen und beim Sternegucken extrem bequem entspannen.

Die geringe Lichtverschmutzung in Rhön hilft auch Tieren und Pflanzen, sodass Rhön einer der letzten Rückzugsorte für viele Arten ist.

Neben dem klaren Nachthimmel weist Rhön noch eine spannende Geschichte als Grenzort des Kalten Krieges auf. Außerdem kann man dort noch auf den Spuren der Kelten unterwegs sein. Die Kelten haben in Rhön einiges aus ihrer Kultur hinterlassen, sodass man in Museen, wechselnden Ausstellungen, speziellen Wanderwegen und weiteren Aktionen einiges entdecken kann.

 

 Foto: Lukas Leitner

#3 Blautopf an der Schwäbischen Alb

In der Nähe von Blaubeuren an der Schwäbischen Alb entspringt die Blau. Sie hat eine sehr intensive blaue Farbe und bietet ihren Besucher:innen ein wunderschönes Lichtspiel. Für uns ein super Spot für ein Picknick auf der DÄCKE!
Nachdem du dort ein bisschen entspannt hast, kannst du dir noch ein wenig die historische Altstadt von Blaubeuren anschauen und im Anschluss ein wenig in der Schwäbischen Alb wandern gehen. Klingt doch nach einem perfekten Wochenendtrip, oder?

 

 Foto: Nico BHLR

#4 Die Rakotzbrücke in Sachsen

Die Rakotzbrücke hat den witzigsten Namen auf unserer Liste, ist aber trotzdem – oder vielleicht genau deshalb – definitiv einen Besuch wert. Sie überspannt den Rakotzsee in Sachsen an einem kleinen Ort namens Kromlau und bildet zusammen mit ihrem Spiegelbild im Wasser einen sehr schönen Kreis. Dadurch ist sie besonders bei Fotograf:Innen ein beliebtes Motiv. Am besten macht sich der Ort im Herbst: Wenn die Umgebung mit buntem Laub bedeckt ist und es ein wenig nebelig ist, wird die Brücke zu einem Märchenschauplatz. Auch im Sommer ist die Rakotzbrücke ein großartiges Ausflugsziel: Dann kann man nämlich die Reflektion am besten sehen. Leider darfst du die Brücke nicht betreten, da sie mittlerweile unter Denkmalschutz fällt - trotzdem lohnt sich der Besuch! Neben dem Besichtigen der Brücke bietet sich nämlich ein Rundgang um den See an sowie ein Besuch in die umliegenden Orte. In Kombination mit einem Trip in die Sächsische Schweiz entlang der polnischen Grenze ist das ein perfekter Kurztrip in Sachsen. 

Foto: manny PANTOJA

 

Wir hoffen wir konnten dir ein wenig Reiseinspiration geben und du kannst bald selbst etwas davon in die Tat umsetzen, um deine Reiselust etwas zu stillen. Wenn du sehen willst wo andere mit der HÄNG unterwegs sind folge uns auf Instagram!